Hotline +49 02952 43959-40 Kostenloser Versand ab 40,00 € 30 Tage Rückgaberecht

Professionelle Outdoor Fitness für den öffentlichen Bereich

1 bis 12 von 18 Artikeln
 Schwebebalken
 Doppelbank
Outdoor Fitnessgerät Beinpresse
Vertikalpresse
Pendel
Leg Lift Station (Beinhebeübungen)
 Dreifachdreher
 Sitzbank und Rückenstrecker
Fahrkarussell
Outdoor Fitnessgerät Spaziergänger
Körperzirkulation
 Outdoor Fitnessgerät Crosstrainer
1 bis 12 von 18 Artikeln

Professionelle Outdoor Fitnessgeräte für den öffentlichen Bereich

Fitnessgeräte von dein-Spielplatz.de sorgen für Bewegung

Nicht nur Radfahren, Jogging oder Nordic Walking sind heute gefragt – mit unseren Fitnessgeräten lässt sich im Außenbereich der Lust auf sportliche Betätigung nachgehen. Dabei haben modernen Bewegungsparcours nur noch wenig mit den Trimm-dich-Pfaden der 1970er und 1980er Jahre gemeinsam. Aber weiterhin gilt, Bewegung an der frischen Luft stärkt das Immunsystem. Damit leistet sportliche Bewegung einen nachhaltigen Beitrag zur Gesundheit und körperlicher Fitness.

Unsere Outdoor Fitness Geräte lassen sich in Parkanlagen und auf öffentlichen Plätzen installieren und laden Jung und Alt dazu ein, etwas für die eigene Fitness zu tun. Das Angebot an Outdoor Fitness Geräten ist groß und reicht bei deinSpielplatz.de von Hand- und Fußradstationen, über Beinstrecker, Sit-Up-Bänken bis zu Calisthenics Anlagen.
Bereichern Sie Ihre Parkanlagen, Rad- und Wanderwege oder freie Stadtplätze mit Bewegungsangeboten für Jung und Alt.

Gerade Calisthenics liegt im Trend und sein Siegeszug ist kaum zu stoppen. Das Training im Freien mit dem eigenen Körpergewicht könnte, Fitnessstudios den Rang abzulaufen. Die Trainingsgeräte bieten den Sportlern viele Möglichkeiten für Übungen. Sie sind daher ideal für ein abwechslungsreiches Street-Workout und ein Training für den ganzen Körper. Unsere Calisthenics Geräte sind die perfekte Wahl, wenn Sie für Ihre Bürger oder Gäste, eine Möglichkeit für das Outdoor-Training schaffen möchten.

Diese Vorteile bieten unsere Calisthenics Geräte:

  • Vielfalt: Viele Trainingsmöglichkeiten für unterschiedliche Muskelgruppen
  • Qualität: Hochwertige, wetterfeste Materialien und eine exzellente Verarbeitung. Dadurch erreichen wir eine lange Lebensdauer und halten den Wartungsaufwand gering.
  • Flexibel: Die gepulverten Flächen können auf Bedarf farblich angepasst werden.

Unsere Qualität

Strahlende Sonne, strömender Regen, eisiger Frost und im schlimmsten Fall auch Vandalismus: Im Freien müssen Outdoor-Fitnessgeräte jedem Wetter und jeder Situation standhalten. Aus diesem Grund sind unsere Outdoor Fitnessgeräte aus stabilen Materialien (Metall, HDPE und Holz) gefertigt. Sie sind sowohl gegen Witterung geschützt auch korrosionsbeständig. Metall- und HDPE-Elemente können mit vielen RAL-Farben verändert werden. Dadurch lassen sich die Geräte farblich auf das Umfeld, etwa Wohnanlagen oder Bürogebäude, abstimmen. Sie können in Parks oder auf Grünflächen die Fitnessgeräte durch farbige Akzente hervorheben und so die Parkanlage gestalten. Übrigens: Außer für extreme Langlebigkeit, sorgen die robusten Werkstoffe für einen minimalen Wartungsaufwand der Outdoor-Geräte. Somit bleiben die Unterhaltskosten einer Anlage überschaubar.

Alle Trainingsgeräte im Sortiment unseres Online-Shops sind durch den TÜV geprüft und entsprechen den aktuellen Sicherheitsbestimmungen der derzeit gültigen EN Norm.

Für welches Alter und welche Form der Bewegung sind unsere Outdoor-Fitnessgeräte geeignet?

Unser Produktportfolio beinhaltet Trainingsgeräte für jegliche Form des Workout und alle Muskelgruppen. So haben auf unseren Bewegungsparcours sowohl Senioren, Kinder als auch Hobbysportler folgende Möglichkeiten zum trainieren:

  • Krafttraining
  • Beweglichkeitstraining
  • Stabilisation
  • Koordinationsübungen

Die Trainingsgeräte sind für den Sport im Freien geeignet und können im Rahmen eines Bewegungsparcours in den verschiedensten Umgebungen und für unterschiedlichste Zwecke eingesetzt werden. Je nach Zielgruppe werden auch unterschiedlichste Ziele verfolgt und die Übungen unterschiedlich intensiv ausgeführt. Daher sollten, passend zur Zielgruppe, die geeigneten Trainingsmöglichkeiten angeboten werden.

Fitnessgeräte speziell für die ältere Zielgruppe, wie etwa der Hüfttrainer oder der Spaziergänger sind gelenkschonend und fördern den Aufbau von Koordination und Muskulatur. So werden Senioren fit für den Alltag und steigern ihre Gesundheit.

Eins haben die Fitnessparks gemeinsam: Sie bieten eine optimale Gelegenheit für alle Menschen, Gleichgesinnte zu treffen und neue Kontakte zu knüpfen.

In der folgenden Liste haben wir Ihnen einige Möglichkeiten zusammengestellt, wo Outdoor Sportgeräte im Rahmen eines Bewegungsparcours eingesetzt werden könnten:

  • Grünflächen und städtische Parkanlagen
  • Anlagen von Sportvereinen und Gesundheitszentren
  • Wellness-Hotels
  • Freizeitanlagen
  • Fitnesscenter
  • Krankenhäuser und Kliniken
  • Kur- und Reha-Einrichtungen
  • Campingplätze
  • Schulen und Bildungseinrichtungen
  • Kindergarten und Kitas
  • Kinderspielplatz und Seniorenspielsplatz
  • Einrichtungen für Senioren
  • Krankenhäuser und Kliniken
  • Kur- und Reha-Einrichtungen
  • Wohnanlagen und WEGs
  • Firmengelände und Industriegebiete

Outdoor Fitnessgeräte für Bewegungsparcours und Spielplätze

Heute finden Sie schon oft Bewegungsparcours und Outdoor-Fitnessgeräte aus Holz oder Edelstahl entlang von Rad- und Wanderwegen, in Parks, auf öffentlichen Plätzen, Schulen oder auf dem Spielplatz. Wenn Sie im Freien Sport treiben möchten sind unsere Calisthenics-Station oder Bewegungsparcours eine sehr gute Möglichkeit - ohne auf Öffnungszeiten angewiesen zu sein. Sofern Sie sich als öffentliche Kommune entscheiden, einen Fitnesspark zu bauen, sollten Sie schon früh die sportliche Zielgruppe bestimmen. Plane Sie sorgfältig den passenden Standort und die passenden Sportgeräte. Die Auswahl und Anordnung der Geräte, die Auswahl des Fallschutzes (Fallschutzplatten, Granulat, Holzhackschnitzel oder Sand) sowie der Standort der Sportanlage sind sehr wichtig. In den meisten Fällen kommen hochwertige Outdoor Fitnessgeräte aus Edelstahl zum Einsatz. Die Produkte sind langlebig, robust und witterungsbeständig und halten extremen Belastungen stand. Unsere Outdoor-Fitnessgeräte sind zusätzlich in einem zeitlosen Grau gepulvert. Sie können auf Wunsch aber auch farblich angepasst werden. Diese Faktoren entscheiden darüber, ob das Angebot an Fitnessgeräten von den Nutzern angenommen und entsprechend genutzt wird.

Als kleine Hilfe für die Planung Ihres Fitnessparks stellen Sie sich folgende Fragen:

  • Welche Zielgruppen würde die Fitnessgeräte für ein Workout oder als Calisthenics nutzen? (Kinder, Senioren, Sportler, etc.)
  • Welche sind passenden Outdoor Fitnessgeräte für die Bedürfnisse und Ansprüche Ihrer Zielgruppen?
  • Wie kann ein Fitnesspark finanziert werden und welche Fördermittel können beantragt werden?

Der Bau eines Bewegungsparcours: Was gibt es an Fördermittel und Finanzierungsmöglichkeiten?

Der Bau eines Bewegungsparcours und die Anschaffung der Outdoor-Fitnessgeräte kann über Förderprogramme unterstützt werden. 2020 hat das Bundesministerium 150 Millionen Euro bereitgestellt. Im Rahmen der Sportstättenförderung ergeben sich hier zahlreiche Möglichkeiten.
Eine weitere Form der Finanzierung können Spendenaktionen oder Crowdfunding-Kampagne sein. Im Rahmen einer solchen Crowdfunding-Kampagne können Spenden gesammelt und Unterstützer für den Bau der Fitnessanlage gefunden werden. Es gibt schon zahlreiche Crowdfunding-Plattformen, die sich auf den Sportprojekte spezialisiert haben. Über die jeweilige Plattform kann das Projekt "Bewegungsparcour" beworben werden und Unterstützer können sämtliche Spenden darüber abwickeln. Sie müssen dabei eine Mindestsumme festlegen die Sie erreichen möchten. Erst nach erreichen dieser Summer wird das Geld ausgeschüttet.

Wenn Sie als Schule, Kita oder Kindergarten einen Bewegungsparcours planen damit Kinder sich sportlich Bewegen können, können weitere Förderprogramme aktiviert und damit Gelder für den Bau der Sportanlage genutzt ausgeschöpft werden.

Neben den Kosten für die Anschaffung der einzelnen Sportgeräte, sollten Vereine und Kommunen die Kosten für die Planung und den Bau der Anlage bereits zu Beginn fest mit einplanen. Die Planung des Fitness-Parcours sollte in enger Abstimmung mit Eigentümern, Anwohnern und einem Planer erfolgen und während der Bauphase begleitet werden. Neben den finanziellen Aspekten müssen auch Emissionsschutz, Erreichbarkeit, evtl. Beleuchtung und die regelmäßige Wartung / Pflege berücksichtigt werden.